Netto-Selbstverorgung in Deutschland

 

Der Selbstversorgungsgrad wird definiert als Verhältnis der Inlandproduktion zum inländischen Gesamtverbrauch. Er stellt einen Mittelwert über alle Nahrungsmittel hinweg dar. Es wird unterschieden zwischen einem Brutto-Selbstversorgungsgrad und einem Netto-Selbstversorgungsgrad, wobei bei letzterem berücksichtigt wird, dass ein Teil der Inlandproduktion auf importierten Futtermitteln beruht.

 

Netto-Selbstversorgung mit Nahrungsmitteln in Deutschland

Beträgt die Netto-Selbstversorgung (Import und Exporte saldiert) bei Nahrungsmitteln ...

Neue Liste

Diese Liste enthält keine Einträge.

Kontakt

Impressum: Prof. Dr. Gerhard Breitschuh Talsteinstraße 9
07751 JENA
03641 426927 info@AgrarFakten.de